Projekt 3: Pilger- und Clubwagen

Pilgerwagen der Heimbachbruderschaft Bliesheim und Clubwagen des Rohmedräjer-Club Bliesheim e. V.

Seit über 100 Jahren pilgern Pfarrmitglieder der Pfarrgemeinde St. Lambertus Bliesheim in der ersten Juliwoche eines jeden Jahres zum Gnadenbild der Schmerhaften Mutter nach Heimbach. Diese Pilgerwallfahrt wird stets von einem Fahrzeug begleitet, welches das Gepäck der Pilger befördert und einigen Pilgern die Möglichkeit bietet, die Fahrt auf dem Pilgerwagen mitzumachen.

Im letzten Jahr stand leider der Fahrer des Pilgerwagens und der Heimbachbruderschaft nicht mehr zur verfügung. So entstand die Situation, dass etwa zwei Monate vor der Pilgerwallfahrt weder ein Fahrer noch ein Pilgerwagen für die anstehende Wallfahrt zur Verfügung stand.
Kurz entschlossen setzte sich Alois Neumann als Vertreter der Heimbachbruderschaft  mit den Vertretern des Rohmedräjer-Clubs zusammen, und gemeinsam kaufte man den Pilgerwagen seinem Besitzer ab. Der Rohmedräjer-Clubs konnte Dank der großzügigen Spende eines Mitglieds seinen Beitrag zum Kauf des Wagens leisten.

Etwa ein Dutzend Mitglieder des Rohmedräjer-Clubs renovierten in sechswöchentlicher Arbeit den Pilgerwagen. Alle maroden Holzteile wurden entfernt und durch neue ersetzt. Die Metallteile des Pilgerwagens wurden entrostet, mit Rostschutz versehen und neu gestrichen.
Georg Krüger spendete den neuen Bodenbelag des Wagens. Rolf Riedel stellte das Material für die neuen Bänke zur Verfügung, welche er auch zum größten Teil anfertigte. 

Kurz vor dem Wallfahrtstermin wurde der Pilgerwagen fertig gestellt und konnte die Pilgerwallfahrt begleiten.
Außerhalb der Pilgerzeit steht der Pilgerwagen dem Rohmedräjer-Club als Clubwagen für kleinere Ausfahrten zur Verfügung.


Auf ein Bild klicken um es zu vergrößern. Mit der rechten oder der linken Pfeiltaste blättern.

       

Fenster schließen